aipi Kommunikationsserver

Unsere Kommunikationsserver setzen auf die neuste und innovative Verschlüsselungstechnologien und sorgen damit für die maximale Sicherheit Ihrer Kommunikation.

aipi Kommunikationsserver

Verbindungen zu unseren Servern sind dabei in einen mehrstufigen Verfahren abgesichert.

DNSSEC

Im ersten Schritt wird überprüft, ob die erhaltenen Informationen zu einer Domain wie beispielsweise aipi.de authentisch sind. Hierfür sind diese Daten digital unterschrieben und die Unterschriften bei den jeweiligen Registrierungsstellen (für .de-Domains bei der DENIC eG) hinterlegt. Mit Hilfe dieser so genannten DNSSEC-Technologie ist die Grundlage für eine fälschungssichere Kommunikation gelegt.

DANE

Im zweiten Schritt wird nun eine verschlüsselte Verbindung per TLS-Standard (Transport Layer Security, d.h. Verbindungssicherheit) zum Kommuniktionspartner aufgebaut. Hierbei wird die Echtheit des Zertifikats der Gegenstelle anhand der zuvor erhaltenen, unterschriebenen Domaininformationen überprüft. Nur wenn alles passt, wird die Kommunikation fortgesetzt. DANE nennt sich diese Technologie (DNS-based Authentication of Named Entities).

Wir setzen DANE und DNSSEC auf allen Transportwegen ein: bei der Kommuniktion zwischen Mailservern (SMTP), beim Transport der Nachrichten zum Empfänger (IMAP, ActiveSync) oder beim Zugriff auf Webseiten (HTTPS). So erreichen wir für Sie die maximale Sicherheit Ihrer Kommunikation.

[

aipi e. K.
Claus Plachetka

]

Telefon (04401) 98391-0
Grenzstraße 4, 26919 Brake
E-Mail info@aipi.de

Eintragen im Handelsregister des Amtsgerichts Oldenburg, HRA 204521 | EU-Umsatzsteuer- Identifikationsnummer: DE222490801 | aipi ist eine eingetragene EU-Marke, 015642523

Made in Germany Made in Germany | powered by

twitter    Google+    facebook

[ DE ]    [ EN ]    [ RU ]   [ FRIESLAND ]    [ BAYERN ]

[ Datenschutz ]